Update bei WordPress

Bei der Adresse WordPress-Deutschland gibt es das Sicherheitsupdate auf 2.2.3.

Diese Version ist ein Sicherheits- und BugFix-Release, ein Upgrade wird dringend empfohlen. ? Download WordPress 2.2.3 DE-Edition ? Upgradepaket für 2.2.2 auf 2.2.3 Die offizielle englischsprachige Version 2.2.3 kann im Downloadbereich runtergeladen werden. Das Upgradepaket beinhaltet alle geänderten Dateien zu der Vorgängerversion v2.2.2 (siehe Changelog) und kann für ein Upgrade […]

Also bitte updaten!

Serendipity Templates

Gestern schrieb ich noch, dass es keinen Template Wähler für Serendipity gibt? Doch, es gibt ihn, ich habe ihn gefunden!

Bei Dave findet ihr „Change Template“ und da kann man sich die Templates so ansehen, wie sie auf einem Blog wirken und direkt runterladen.

Installiert werden die Templates folgendermaßen:
runterladen, entpacken, per FTP ins Verzeichnis „templates“ kopieren.
In der Admin-Oberfläche über den Punkt „Styles verwalten“ auswählen.

Tipp: Wenn ihr mehrere Templates probeweise aktiviert habt, bleiben die Installationsreste im Ordner templates_c stehen. Dateien, die so aussehen:

XnameX^%%03^032^03207D91%%trackbacks.tpl.php

können dort gelöscht werden, macht die Reaktionszeit kürzer 😉

Noch ein paar Templates

Bei Kaushal Sheth, einem 24 jährigen Inder, habe ich wunderschöne Themes für WordPress gefunden. Das Hobbit Theme gefällt mir besonders gut. Ich würde meinen Blogs gerne täglich ein neues Kleidchen anziehen bei so velen Themes 😉

Unter dieser Adresse kann man sie alle ausprobieren. Einfach in der Drop Downliste auswählen.

Das vermisse ich bei den Templates für Serendipity, dass es kaum Auswahlseiten gibt, in denen man sich ein Template anschauen kann, wie es auf dem ganzen Blog wirkt.

Shared Blog

Falk hats versucht, mehrere Serendipity Blogs quer verteilt über einen Server zu einem blog zusammenzuschließen. Das hat den Vorteil, dass dann Einstellungen und updates zentral für mehrere Blogs vorgenommen werden können. Guter Ansatz und wir werden es in jedem Fall testen. In seinem Blog gibt es die Anleitung per pdf. Wer sonst noch Fragen hat, kann diese im serendipity Forum stellen.

Technorati Aktivieren

Technorati Profile legst du auf der Seite Technorati.com an. Dieser Vorgang nennt sich: Activate the claim using Post Claim. Auf deutsch: Lege Ein Bloggerprofil von Dir an, füge einen generierten Code in den Eintrag in den Blog ein und schon saust der Technorati Spider los und indiziert Dein Blog. Diesen Eintrag kannst du zwar wieder löschen, aber ich lasse es hier als Erklärung für andere stehen. Wer Fragen hat, nur her damit 😉

Vermisst im Theme Viewer

Vor ein paar Tagen habe ich einer Kundin, der ich ein WordPress Blog installieren soll, diese Adresse Theme Viewer gegeben. Seitdem ist sie vermisst 😉 Ab und zu bekomme ich leichte Ausrufe des Entzückens per Mail … ob sie sich entscheiden kann?

Das hier: Deutsche WordPress Themes ist eine kleinere Auswahl als die englisch sprachige

Blogscout verabschiedet sich

Wie bei blogscout zu lesen ist, macht Dirk Olbertz seinen Dienst dicht.

Genau diesen Satz

Ich möchte außerdem den Blogbetreibern, die wirklich meinen, dass Quantität die Qualität aussticht und mit aller Macht versuchen, SEO mit Blogs machen zu wollen, keine Unterstützung bieten

kann ich nur unterschreiben und sehr gut verstehen. Trotzdem schade dass die Seriösen aufgeben. Danke für Deine Arbeit man verliert sich ja nicht aus den Augen.

Wir werden in nächster Zeit verschiedene Eintragdienste unter die Lupe nehmen, wo es sich lohnt einzutragen und wo nicht.