Abschied von Serendipity

Wir werden uns in den nächsten Wochen von dieser Software verabschieden. Einerseits aus technischen Gründen und andererseits herrscht in der Community ein Ton, den wir einfach nicht tolerieren können und niemand zumuten wollen.

Die Blogsoftware Serendipity entspricht nicht mehr den Sicherheitseinstellungen auf unseren Servern. Nach und nach werden wir alle Kunden auf andere Software (z.B. WordPress) umziehen.

WordPress als CMS

In dem Artikel von Software Guide wird beschrieben, wie WordPress als CMS (Content Management System) eingesetzt werden kann. WordPress eignet sich hervorragend dazu kann ich nur sagen. Wir haben das bereits von Anfang an mit unserer Seite Agentur Regenbogenbrücke verwirklicht. Wenn Sie Fragen haben, wir helfen gerne weiter.

Wenn Sie Fragen haben, wir helfen gerne weiter.

Adobe Photoshop online

Damit geht die nächste Bildbearbeitungssoftware Adobe Photoshop online. Das bekannte Tool ist dazu noch kostenlos benutzbar. Ein kleiner (oder großer) Wermutstropfen ist aber, dass die Nutzer dieses Dienstes sich die Benutzungsbestimmungen ganz genau durchlesen sollten. Nur, leider tun die meisten das gar nicht und klicken das weg. In mehreren Seiten versteckt sind aber die Nutzungsrechte genauer beschrieben, die Adobe dem User abverlangt.

In Punkt 8 der allgemeinen Geschäftsbedingungen sichert sich das Unternehmen das weltweite und unwiderrufliche Recht die Fotos weiterzukaufen und auch in anderen Medien weiterzuverwenden. Der Anwender erhält im Gegenzug keine Vergütung. Wegen der starken Proteste aus der Community prüft das Unternehmen nun eine Veränderung der Klausel. Quelle: Spiegel online

Das bleibt abzuwarten und bis das nicht eindeutig geklärt ist, würde ich warten mit der Nutzung dieses Dienstes.

Nachtrag 10.04.2008: Adobe soll die Bedingungen entschärft haben und keine Nutzerrechte an den Bildern seiner Online User haben. die Diskussion um dieses Thema ist sehr kontrovers, wie in Golem.de zu lesen ist. Spiegel.online schreibt: dass die Rechtsabteilung von Adobe mit hoher Priorität an neuen Geschäftsbedingungen arbeitet, die den Photoshop-Express-Nutzern angemessen sind.

Unser Rat: Warten was draus wird.

Passwortschutz bei Serendipity Blogs

Um einen einzelnen Eintrag im Serendipity Blog zu schützen bitte folgende Schritte:

Schritt 1: Installiere das Ereignisplugin „Erweiterte Eigenschaften für Einträge“
Schritt 2: Konfiguration siehe Bild

Schritt 3: Schreibe einen Artikel. In das Feld „Eintrag“ kommt der Hinweis auf den Artikel und den Passwortschutz. In das Feld „Erweiterter Eintrag“ kommt der eigentliche Artikel, der per Passwort geschützt werden soll.

Im unteren Feld von „Artikel schreiben“ ist die Konfiguration des Artikels sichtbar, nimm folgende Einstellungen vor:

Schritt 4:

serendipity konfiguration passwortschutz
und ein Passwort vergeben.

Wem du das Passwort gegeben hast, der kann auf ..“Artikelname“ vollständig lesen klicken, bekommt das Passworteingabefeld, Passwort eingeben, lesen.

Leider sind die Kommentare zum geschützten Eintrag zu sehen, wenn Du das Plugin „Kommentare anzeigen“ in einer der Seitenleisten aktiviert hast. Ich habe im Forum nach Lösungen gefragt, mal sehen ob das geht. Ansonsten eben Kommentare in der Seitenleiste deaktivieren.

Wie es im Moment aussieht ist im Serendipity Testblog zu sehen.

Eine Nachfrage im Supportforum ergab, dass die Kommentare zu einem passwortgeschützten Bereich frei und ungeschützt lesbar sind, wenn man das Plugin „Kommentare in der Seitenleiste anzeigen“ aktiviert hat. Hmm, dann ist der Passwortschutz so nicht sehr sinnvoll, wenn die Kommentare dafür sichtbar sind. Einzige Möglichkeit, die Kommentare nicht in der Seitenleiste anzeigen lassen…. oder zu WordPress wechseln, da funktioniert das einwandfrei.

Über die Einstellung „Freie Felder“, die in diesem Plugin auch zu sehen sind, gibt es bei Bedarf mehr Infos, ist aber für Passwortschutz nicht relevant.

Viel Erfolg wünscht
silvia

Feiertage

weihnachstwünsche 2008

Das Team der Agentur Regenbogenbrücke und itsy-webhosting wünscht allen Freunden, Kunden, Partnern wunderschöne Festtage und einen guten Start in 2008. Wir sehen uns, wir hören uns und denkt dran, Freundschaft ist das schönste und wertvollste Geschenk. Wir sagen Danke für die gute Zusammenarbeit und es kann nur noch besser werden 😉